en-U COVID-19 Unterbrechung Meisterschafts- und Trainingebetrieb - Sportverein Rümlang

COVID-19 Unterbrechung Meisterschafts- und Trainingebetrieb

30.10.2020 von Michael Löffler

Liebe Mitglieder

Der Bundesrat hat am 28.10.2020 weitere Verschärfungen beschlossen.
Ab sofort gilt für unseren Verein folgendes:

Meisterschaft:
Per sofort ist der Meisterschaftsbetrieb unterbrochen.
Untersagt sind auch Testspiele und Hallenturniere.
Die Massnahmen gelten bis auf weiteres, also ohne konkretes Datum.
Der FVRZ wird Mitte November informieren, wie es mit der unterbrochenen Meisterschaft weitergeht.

Trainingsbetrieb Junioren:
Die Junioren bis und mit 15 Jahren dürfen weiterhin, ohne zusätzliche Schutzmassnahmen, in der Halle oder auf dem Heuel trainieren.
Die bestehenden Massnahmen (Maskentragepflicht in Innenräumen, AWK Liste etc. ) gelten weiterhin.
In der Turnhalle selber besteht keine Maskenpflicht. Aber an allen anderen Orten für Kinder über 12 Jahren.
Es sollen möglichst keine Zuschauer anwesend sein.

Trainingsbetrieb Aktive / Senioren:
Der reguläre Trainingsbetrieb ist untersagt (im Freien wie in der Halle).
Trainings sind nur gemäss den aktuellen Weisungen erlaubt (ohne Körperkontakt, max 15 Personen, Einhaltung Abstand).
Wer trotzdem unter den aktuellen Weisungen trainieren möchte, muss eine Bewilligung beim Leiter Aktiven Kurt Vogel einholen.

Weitergehende Infos findet ihr beim FVRZ (inkl. aktuelle Weisungen Trainingsbetrieb).
https://www.fvrz.ch/desktopdefault.aspx/tabid-394/9299_read-252928/

Das Clubhaus-Restaurant wird ebenfalls per sofort wieder geschlossen.

Helfen wir alle mit, dass sich die Situation bald verbessert und die Massnahmen wieder gelockert werden können.
Bleibt gesund!

Stefan Moser
Covid-19 Verantwortlicher SV Rümlang

Zurück